wassern
„Wasser lassen', (= 'ne Stange Wasser in die Ecke stellen)
Ich muss nur mal schnell eine Runde wassern. Kommst du mit zum Wassern?

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wässern — Wässern, verb. regul. welches auf doppelte Art üblich ist. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben. (1) Sein Wasser lassen, doch nur bey den Jägern, besonders von wilden Thieren, welches auch feuchten und nässen genannt wird. Im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • wässern — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • bewässern • gießen Bsp.: • Bitte vergiss nicht, den Garten zu wässern. • Du solltest die Blumen regelmäßig gießen …   Deutsch Wörterbuch

  • Wässern — Wässern, 1) vom Wild den Urin lassen; 2) s. Bewässerung; 3) Wasser in ein neugebautes u. noch auf dem Stapel stehendes Schiff pumpen, um zu sehen, ob sich auch Lecke zeigen; 4) in Wasser legen od. stellen, entweder als Vorbereitung zum Reinigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wässern — (moirieren), s. Moiré …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wässern — Wässern, moirieren, s. Moiré …   Kleines Konversations-Lexikon

  • wässern — V. (Aufbaustufe) etw. in Wasser einlegen, um es dadurch von Salz o. Ä. zu befreien Synonym: einwässern Beispiel: Der Fisch muss mindestens 12 Stunden gewässert werden …   Extremes Deutsch

  • wässern — 1. auswässern, einwässern, in Wasser legen; (Gerberei): schwemmen. 2. begießen, besprengen, bespritzen, besprühen, bewässern, gießen, mit Wasser versorgen, nass machen, Wasser geben. * * * wassern:⇨landen(1) wässern 1.insWasserlegen,einwässern… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • wässern — wạ̈s·sern; wässerte, hat gewässert; [Vt] 1 etwas wässern etwas in Wasser legen, damit es weich oder sauber wird 2 etwas wässern etwas sehr stark gießen <Pflanzen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • wässern — wässernv 1.impers=Harndrangverspüren;harnen.1900ff. 2.intr=baden.Eigentlichsovielwie»(Fisch)insWasserlegen«.1930ff. 3.derMundwässertihm=beimAnblickeinerSpeiseoderbeimGedankenansiebekommterEßlust.⇨Wasser71.Seitdem15.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • wässern — Wasser: Das gemeingerm. Substantiv mhd. waz̧z̧er, ahd. waz̧z̧ar, got. watō, engl. water, schwed. vatten geht auf idg. *u̯édōr, *u̯ódōr, Genitiv *udnés »Wasser« zurück. Vgl. aus anderen idg. Sprachen griech. hýdōr »Wasser« (↑ hydro..., ↑ Hydro …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”