zuföhnen


zuföhnen
Jemanden in Grund und Boden quasseln
Total nervig! Der hat mich doch wirklich zwei ganze Stunden zugeföhnt! Mann, musst du mich so zuföhnen?

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zuföhnen — zu||föh|nen 〈V. tr.; hat; umg.; abwertend〉 jmdn. zuföhnen jmdn. mit unaufhörlichem Gerede belästigen, jmdn. in Grund u. Boden reden ● er hat sie mit seinen ganzen Problemen zugeföhnt …   Universal-Lexikon

  • zutexten — zu||tex|ten 〈V. tr.; hat; umg.; abwertend〉 jmdn. zutexten unaufhörlich auf jmdn. einreden; →a. zuföhnen ● jmdn. mit Ideen zutexten; er hat sie regelrecht zugetextet * * * zu|tex|ten <sw. V.; hat (salopp): ständig u. eindringlich zu jmdm.… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.