behumsen
1. stehlen
Mir kannst du nicht behumsen!
2. betrügen
Vorsicht, der will dich bestimmt behumsen.

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • behumsen — be|hụm|sen 〈V. tr.; hat; ostmitteldt.〉 = behumpsen * * * be|hụmp|sen, be|hụm|sen <sw. V.; hat [zu ostmd. humsen = stehlen, H. u.] (ugs., bes. ostmd.): leicht betrügen, hereinlegen: du willst mich wohl b.?; sich [gegenseitig] b.; (geh.:)… …   Universal-Lexikon

  • behumsen — behum[p]sen:⇨betrügen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • behumsen — be|hụm|sen, be|hụmp|sen (ostmitteldeutsch für übervorteilen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • behumpsen — be|hụmp|sen 〈V. tr.; hat; ostmitteldt.〉 betrügen; oV behumsen [zu humsen, hummen „wie eine Hummel summen“ (von den Hummeln wurde früher angenommen, dass sie den Bienen den Honig stehlen)] * * * be|hụmp|sen, be|hụm|sen <sw. V.; hat [zu ostmd …   Universal-Lexikon

  • betrügen — a) gaunern, hintergehen, irreführen, täuschen, übervorteilen; (österr.): betakeln; (ugs.): anleimen, beschummeln, mogeln, Schmu machen, über den Löffel balbieren/barbieren, übers Ohr hauen, verladen, verschaukeln; (ugs., bes. ostmd.): behumpsen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • behumpsen — behumpsen(behummsen,behumsen)tr jnbetrügen.Kannaufjidd»behemo=Vieh«zurückgehenoderauf»Humse=Vulva«;inbeidenFällenisteinTäuschengemeint,entwederbeimViehhandeloderbeimGeschlechtsverkehr.18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • humpeln — Vsw std. (18. Jh.) Stammwort. Übernommen aus dem Niederdeutschen, vgl. nndl. hompelen. Wie etwa ne. hobble eine expressive Bildung auf einer Grundlage (ig.) * keu mit labialem Auslaut (und Nasalierung). Weitere Vergleiche liegen nicht nahe.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”