eiern
1. Umherziehen
Wollen wie 'ne Runde eiern?;
2. Faulenzen
da hat der Heini ganz schön geeiert;
3. keine Worte finden
sich einen abeiern;
4. lügen

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • eiern — Vsw unrund laufen (von einem Rad) std. stil. (20. Jh.) Stammwort. Nach der Verformung der Felge zu einem Ei . deutsch s. Ei …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • eiern — V. (Aufbaustufe) ugs.: sich mit schwankenden Schritten irgendwohin bewegen, wackeln Synonyme: schwanken, taumeln, wanken, torkeln (ugs.) Beispiel: Der betrunkene Mann ist über die Straße geeiert …   Extremes Deutsch

  • eiern — Ei: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. ei, krimgot. ada, aengl. æ̅g, schwed. ägg geht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zurück auf idg. *ō‹u̯›i̯ om »Ei«, vgl. z. B. griech. ōión »Ei« und lat. ovum »Ei« (↑ oval). Dieses idg. Wort ist… …   Das Herkunftswörterbuch

  • eiern — ei|ern 〈V. intr.; hat; umg.〉 sich ungleichmäßig drehen, bewegen (Rad, Schallplatte) * * * ei|ern <sw. V.> (ugs.): 1. <hat> ungleichmäßig rotieren: das Rad, die Schallplatte eiert. 2. a) <hat> wackelnd gehen: seit dem Unfall… …   Universal-Lexikon

  • eiern — ei·ern; eierte, hat geeiert; [Vi] etwas eiert gespr; etwas rollt oder dreht sich ungleichmäßig und wackelt <ein Rad, eine Schallplatte usw> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • eiern — eiernv 1.tr=jdsHodensackberühren,kneifen.⇨Ei10;beeinflußtvon⇨eien1.1939ff. 2.tr=etwausklügeln,auskundschaften,ersinnen.Analogzu⇨Ei42.1900ff. 3.koitieren.1955ff. 4.dasRadeiert=dasRadhältnichtgenaudieSpur;dieRadfelgeistverbogen.1910ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • eiern — ei|ern (umgangssprachlich für ungleichmäßig rotieren; wackelnd gehen); das Rad eiert; ich eiere …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Eiern — * Mit Einem oaren. (Oberösterr.) Mit ihm umgehen wie mit einem zerbrechlichen Ei …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Wie auf Eiern gehen —   Wer umgangssprachlich ausgedrückt »wie auf Eiern geht«, setzt beim Gehen die Füße sehr vorsichtig auf: Die Besucher gingen wie auf Eiern über die alten Parkettfußböden …   Universal-Lexikon

  • Wie die Glucke auf den Eiern auf etwas sitzen —   Mit dieser Redensart wird zum Ausdruck gebracht, dass man etwas nicht herausgibt, sondern es argwöhnisch hütet: Die Witwe des Dichters sitzt auf seinen letzten Manuskripten wie die Glucke auf den Eiern …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”