am Rad drehen
1. Wenn man irgendetwas nicht zugeben will
Ich denk, ich dreh am Rad!; Du drehst ja völlig am Rad!;
2. etwas nicht begreifen, nicht ganz bei Verstand sein, fantasieren, ein Rad ab haben
Du hast wohl'n Rad ab, wa?

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehen — Drêhen, verb. reg. act. 1. In einem Kreise, oder um einen Mittelpunct bewegen. 1) Eigentlich. Das Rad drehen, in eine kreisförmige Bewegung setzen. Die Erdkugel drehet sich um ihre Achse. Einem den Degen aus der Hand drehen, winden. Wie, wenn die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rad — am Rad drehen 1. Wenn man irgendetwas nicht zugeben will ♦ Ich denk, ich dreh am Rad! Du drehst ja völlig am Rad! 2. etwas nicht begreifen, nicht ganz bei Verstand sein, fantasieren, ein Rad ab haben ♦ Du hast wohl n Rad ab, wa? …   Jugendsprache Lexikon

  • Rad — Rad. Die Einzelteile eines Rades sind die Nabe (s.d.), der Radkranz und die beide miteinander verbindenden Radspeichen (Radarme) bei den Speichenrädern und Radsternen oder die Radscheibe bei den Scheibenrädern. [335] Radarme übertragen ein… …   Lexikon der gesamten Technik

  • RAD — (althochdeutsch rad, lat. rotare „drehen“) steht für: Fahrrad, ein Landfahrzeug Rad, ein kreisrundes Maschinen und Fahrzeugteil Rad (Heraldik), um den Gebrauch des Rades als gemeine Figur in der Heraldik zu zeigen Radschlag, eine Figur im… …   Deutsch Wikipedia

  • Rad (Begriffsklärung) — Rad (lateinisch rotare, ahd. rad für ‚drehen‘) steht für: Fahrrad, ein Landfahrzeug Rad, ein kreisrundes Maschinen und Fahrzeugteil Rad (Heraldik), um den Gebrauch des Rades als gemeine Figur in der Heraldik zu zeigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rad [1] — Rad, 1) (lat. Rota, gr. Trochos), scheibenförmiger flacher Körper, welcher auf eine Achse aufgesteckt ist u., indem er sich um diese od. zugleich mit dieser dreht, dazu dient eine Bewegung aufzunehmen, fortzupflanzen od. zu erleichtern. Es gibt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rad an der Welle — (Wellrad), eine von den sogen. einfachen Maschinen oder mechanischen Potenzen, besteht aus einem um seine Achse drehbar gelagerten Zylinder (Welle), auf dem ein Rad von größerm Durchmesser befestigt ist. Um Rad und Welle sind zwei Seile so… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rad: Seine Erfindung veränderte die Welt —   Transport über Land auf Rädern braucht zweierlei: Kraft und Infrastruktur. Dies gilt für Auto und Fahrrad unserer Tage ebenso wie für das etwa 5 500 Jahre alte zweiachsige, schlittenartige Gefährt, das als frühsumerisches Schriftzeichen auf den …   Universal-Lexikon

  • Rad — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Die Räder drehen sich. • Leihst du mir bitte dein Rad? …   Deutsch Wörterbuch

  • Rad — Scheibenrad aus Holz Karren (zweispurig, einachsig) mit hölzerne …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”