parken


parken
Sex haben
bei jemandem parken
Heiße Schnecke
bei der würde ich gerne mal parken!

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parken — Parken …   Deutsch Wörterbuch

  • Parken — Stadium Parken Stadium …   Wikipédia en Français

  • parken — parken, parkt, parkte, hat geparkt 1. Hier dürfen Sie nicht parken. 2. Hier ist Parken verboten …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • parken — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Wo kann ich mein Auto parken? • Mein Mann parkt das Auto …   Deutsch Wörterbuch

  • parken — V. (Grundstufe) das Auto für eine kurze Zeit an einer Straße o. Ä. stehen lassen Synonym: abstellen Beispiele: Hier darf man nicht parken. Er hat das Auto neben der Schule geparkt …   Extremes Deutsch

  • parken — Vsw std. (20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. to park ein Fahrzeug auf einem park = Abstellplatz abstellen , also zur Nebenbedeutung von Park. Die ursprüngliche Bedeutung ist in eine gesicherte Umgebung bringen , dann erst abstellen .    Ebenso …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Parken — Geparkte Fahrzeuge in Schrägaufstellung Parken oder Parkieren bezeichnet den Vorgang, ein betriebsfähiges und zugelassenes Fahrzeug für unbestimmte Zeit abzustellen (in Deutschland ein so genannter Abstellvorgang, in Österreich ein Abstellen des… …   Deutsch Wikipedia

  • parken — stehenbleiben (umgangssprachlich); abstellen; parkieren (schweiz.) * * * par|ken [ parkn̩] <tr.; hat: ein Kraftfahrzeug vorübergehend abstellen: den Wagen vor dem Laden parken; <auch itr.> am Straßenrand, unter einer Laterne parken. * *… …   Universal-Lexikon

  • parken — pạr·ken; parkte, hat geparkt; [Vt/i] 1 (etwas) parken ein Auto oder Motorrad dorthin stellen, wo man aussteigen will: das Auto direkt vor dem Haus parken; Parken ist hier verboten; im Parkverbot parken || K : Parkbucht, Parkdauer, Parkgebühr,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Parken — This most interesting surname is of Old French and early medieval English origin. It is composed of a medieval diminutive of the Greek name Peter or the French variant Piers, Pierre , plus the suffix kin , although in this case the suffix itself… …   Surnames reference


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.