schlappen
gehen

Jugendsprache Lexikon . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlappen — † Schlappen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welche eine unmittelbare Onomatopöie ist, aber nur in den niedrigen Sprecharten gebraucht wird, theils als ein Intensivum von schlabben, schlabbern, mit ausgeschlagener Zunge ungeschickt… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schlappen — Spl bequeme Hausschuhe per. Wortschatz reg. (17. Jh.) Stammwort. In dieser Form niederdeutsch zu schlaff, also etwa das lose an den Füßen Hängende ; auch oberdeutsch etwa in kärnt. šlapfn. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schlappen — Fußbekleidung; Treter (umgangssprachlich); Schuhwerk; Schuhe; Latschen (umgangssprachlich) * * * schlạp|pen1 〈V. intr.; hat〉 1. schlaff hängen, schlottern 2. schlenkern 3. si …   Universal-Lexikon

  • schlappen — 1. lose/schlaff [herab]hängen, schlenkern; (ugs.): baumeln, schlabbern, schlottern; (nordd., westmd.): schlackern. 2. auflecken; (ugs.): schlabbern; (landsch.): schlappern. 3. schlurfen; (nordd., westmd.): schluffen; (landsch.): schlorren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schlappen — schlapp: Die niederd. Entsprechung von ↑ schlaff (mnd., mitteld. slap, 13. Jh.) wurde im 16. Jh. ins Hochd. übernommen und hat sich in neuerer Zeit besonders durch die Soldatensprache verbreitet (dazu ugs. schlappmachen »nicht mehr können,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schlappen — Japanische Badepantoffeln Der Pantoffel (fr. pantoufle „Hausschuh“; ugs. auch Schlappen, Latschen; österr. Schlapfen) ist eine Fußbekleidung aus Sohle und Vorderkappe, jedoch im Gegensatz zum Halbschuh oder Stiefel ohne Fersenteil. Inha …   Deutsch Wikipedia

  • Schlappen — Schlạp·pen der; s, ; gespr; ein weicher und bequemer Hausschuh oder Pantoffel …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schlappen — Schlappenpl 1.bequemeHausschuhe;Pantoffeln;niedergetreteneSchuhe.Gehörtzuniederd»slappen=hängenlassen«.MeinteigentlichSchuhwerk,andemdasFersenstückniedergetretenist,dannauchSchuheohneFersenstück.BeimGeheninsolchenSchuhenentstehtderLaut»schlapp«.Se… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • schlappen — schlappenintr 1.schleppendgehen;schlurfen.⇨Schlappen1.Seitdem19.Jh. 2.zechen;gierigtrinken.SchallnachahmenderNatur,etwafürdasGeräusch,dasentsteht,wenneinHundWasseraufschleckt.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schlappen — Schlappe (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”